Konzept

In der Wichtelstube e.V. werden Kinder ab einem Jahr bis zum Kindergartenalter an ein, zwei oder drei Vormittagen pro Woche betreut. In einer Wichtelgruppe sind maximal acht Kinder und zwei Betreuerinnen in der Zeit von 8.30-12.00 Uhr. Die Kinder müssen um 12.00 Uhr abgeholt werden. Gebracht werden können sie natürlich auch nach 8.30 Uhr.

Ziel ist es, dass die Kinder lernen, sich von der Mutter zu lösen. Sie sollen in einer stabilen Kleingruppe Beziehungen zu den Betreuerinnen und zu den anderen Kindern der Gruppe aufbauen und dabei Spaß haben.

Puzzle

 

In der Wichtelstube werden keine Beobachtungsbögen o.Ä. geführt. Die Betreuerinnen sind während der ganzen Zeit nur für die Kinder und deren Bedürfnisse da. Bei Auffälligkeiten werden die Betreuerinnen natürlich trotzdem die Eltern ansprechen.

Wert gelegt wird auf das gemeinsame Frühstück (ein Kind bringt immer Frühstück für alle mit) und natürlich auf gemeinsames Basteln und Singen und Bewegen. Das Freie Spiel sowohl im Raum als auch draußen nimmt die meiste Zeit am Vormittag ein.